Strafrecht Koblenz

Strafrecht Koblenz -Im Schwerpunkt bearbeitet unsere  Kanzlei Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht sowie Delikte, welche keine Kapitalverbrechen darstellen.

Das Strafrecht in Deutschland beschreibt im allgemeinen Sinne den Schutz des elementaren Rechtsgutes, wie z.B. Schutz des Lebens; der körperlichen Unversehrtheit, dem Eigentum. Durch Strafnormen wird präventiv und repressiv einem Verstoß gegen fremde Rechtsgüter vorangegangen, indem der Bürger zu einem rechtskonformen Verhalten geführt werden soll. Als Teil des öffentlichen Rechts, sind im Strafrecht teils umfassende staatliche Sanktionen vorgesehen. Zu diesem Rechtsgebiet gehören alle Normen, welche die Voraussetzungen sowie das Verfahren beschreiben, nach denen über eine Person eine Strafe verhängt sowie vollzogen wird. Im Zentrum des Strafrechts steht die willensgetragene Tat, welche bei Rechtswidrigkeit bestraft wird, sofern kein Rechtfertigungsgrund, wie beispielsweise Notwehr, vorliegt. Darüber hinaus muss eine Schuld nachweisbar sein. Erst wenn alle drei Kriterien – Tatbestand, Rechtswidrigkeit, Schuld – erfüllt werden, kann eine Bestrafung erfolgen.

Um dem Opfer gebührend Gehör zu verschaffen und es aus dem Stand des reinen Objektes des Strafrechts zu erheben, besteht die Möglichkeit zur Nebenklage bei höchstpersönlichen Rechtsgütern, mit dem Ziel eines Täter-Opfer-Ausgleichs.